Zur Seite der Stadtwerke Gmünd
Zur Seite der
Stadtwerke Gmünd
Beratung und Kontakt

Kontakt

Gmünder Hallenbad
Goethestraße 47
73525 Schwäbisch Gmünd

Telefon: 07171 6038582

 

Bud Spencer Bad
Richard-Bullinger-Straße
73525 Schwäbisch Gmünd

Telefon: 07171 6038540

 

Freibad Bettringen
Wolf-Hirth-Straße 55
73529 Schwäbisch Gmünd

Telefon: 07171 82252

 

News

Kostenloser Sommerspaß in den Ferien

Freier Eintritt für Kinder und Jugendliche in den Gmünder Freibädern

23. Juli 2021

Schwäbisch Gmünd. Um etwas speziell für Kinder und Jugendliche zu tun, hat sich die Stadtverwaltung Schwäbisch Gmünd gemeinsam mit den Stadtwerken eine tolle Aktion überlegt. Für den perfekten Start in die Sommerferien erhalten Jugendliche bis 16 Jahre in den ersten drei Augustwochen (1. bis 22. August 2021) freien Eintritt in das Bud Spencer Bad und das Freibad Bettringen. „Gerade auch Kinder und Jugendliche mussten zum Schutz ihrer Mitmenschen in den vergangenen Monaten auf vieles verzichten und haben die Regelungen zum allergrößten Teil tapfer mitgetragen. Jetzt haben wir die Gelegenheit, uns dafür zu bedanken – diese Aktion soll ein Baustein unseres ‚Sommers der Leichtigkeit‘ sein“, sagt Oberbürgermeister Richard Arnold. „Bewegung und soziale Kontakte sind nach den Einschränkungen durch Corona enorm wichtig und genau das möchten wir als Stadt fördern“, so Christian Baron, Erster Bürgermeister. „Mit diesem tollen Angebot können Kinder und Jugendliche im Sommer viele Stunden mit ihren Freunden in den Gmünder Freibädern verbringen – und das kostenfrei.“

Ideengeber des Projekts war Heiko Krieger und Matthias Rueff mit der Fußballabteilung der Sportgemeinde Bettringen, die nun gemeinsam mit dem Autohaus B. Widmann sowie den Stadtwerken Gmünd als regionale und starke Partner diese Sommer-Aktion ermöglichen. Alle sind sich einig: „Wir möchten etwas Gutes tun und den Kindern und Jugendlichen ein Lachen ins Gesicht zaubern. Die Freibäder sind einer der Treffpunkte in den Sommerferien und das möchten wir durch unsere Spende unterstützen.“ Drei Wochen purer und kostenloser Badespaß – was gibt es Schöneres? Alle Familien sind herzlich eingeladen die Aktion zu nutzen und in den Sommerferien die Gmünder Freibäder zu besuchen.

Das Frei-Ticket erhalten Kinder und Jugendliche in unserem Onlineshop: https://shop.gmuender-baeder.de/de/ .

Weitere Informationen zum Badebetrieb der Gmünder Freibäder finden Sie hier auf unserer Homepage.

v.l.: Oberbürgermeister Richard Arnold, Steffen König (Leiter Vertrieb und Marketing Stadtwerke Gmünd), Lisa Widmann (Geschäftsführerin Autohaus B. Widmann), Thomas Vetter (Betriebsleiter Bäderbetriebe Gmünd), Heiko Krieger (Abteilungsleiter Fußball SG Bettringen), Erster Bürgermeister Christian Baron.

 

Badesaison soll ab dem 29. Mai unter Einhaltung der Hygienevorschriften starten

26. Mai 2021

SCHWÄBISCH GMÜND. Gute Nachrichten für alle Schwimmfans und Sonnenanbeter. Die Bäderbetriebe Gmünd wollen das Bud Spencer Bad am Samstag, den 29. Mai 2021 öffnen. Das Freibad Bettringen folgt aufgrund des schlechten Wetters und der damit einhergehenden niedrigen Wassertemperaturen zwei Tage später – am Montag, den 31. Mai. Voraussetzung für die Lockerung ist das Außerkrafttreten der sogenannten Bundesnotbremse. Die Sieben-Tage-Inzidenz im Ostalbkreis muss dafür an fünf aufeinanderfolgenden Werktagen unter 100 liegen, erst dann können die Bäderbetriebe die Freibäder öffnen. „Wir hatten letztes Jahr bereits ausgiebig an unserem Hygienekonzept gearbeitet und ein neues Online-Ticketsystem eingeführt. Davon können wir dieses Jahr profitieren und darauf aufbauen“, sagt Peter Ernst, Geschäftsführer der Bäderbetriebe Schwäbisch Gmünd. „Wir haben uns eine baldige Öffnung der Freibäder gewünscht und haben daher bereits seit Längerem mit den Vorbereitungen begonnen“, so Ernst weiter.

 

Eintrittskarten im Voraus buchen

Im Bud Spencer Bad können gemäß der Einlassbeschränkung (20m² pro Besucher*in) maximal 500 Besucher und im Freibad Bettringen maximal 160 Gäste, sich zeitgleich im Bad aufhalten. Aufgrund dieser Vorgabe können auch in diesem Jahr wieder keine Saisonkarten angeboten werden. Die Bäderbetriebe sind verpflichtet Warteschlangen zu vermeiden. Deshalb können Tickets im Voraus über ein Online-Ticketsystem auf der Bäderseite – www.gmuender-baeder.de – gebucht werden. Die Buchung der Tickets ist ab Donnerstag, den 27. Mai um 10 Uhr möglich. Zunächst können Tickets bis zu drei Tagen im Vorfeld gebucht werden. Sobald die Inzidenzzahlen stabil unter 100 bleiben, können Eintrittskarten bis zu sieben Tage im Voraus gebucht werden. Das Ticket erhält der Kunde per Mail und kann es entweder ausdrucken oder per QR-Code mit dem Handy am Eingang einscannen. Das Ticketsystem hat noch einen weiteren Nutzen: Beim Kauf der Tickets müssen die Kontaktdaten angegeben und für vier Wochen aufbewahrt werden. „Die Aufbewahrung ist für uns, aufgrund der aktuellen Corona-Verordnung, Pflicht und lässt sich über das digitale System am einfachsten lösen. Natürlich werden die Daten nach der Aufbewahrungsfrist von 30 Tagen unverzüglich gelöscht“, erklärt Ernst.

Ein stationärer Erwerb der Tickets ist in Ausnahmefällen möglich, ebenso können bereits erworbene Wertkarten von den Stadtwerken in ein gültiges Ticket umgetauscht werden. Der Ticketumtausch ist nur vor Ort an den Kassen im Bud Spencer Bad und im Freibad Bettringen möglich. Hier wird das bereits erworbene Ticket oder der Gutschein in ein Online-Ticket umgetauscht und den Kunden auf Wunsch ausgedruckt oder per Mail zugeschickt. Pro Buchung können maximal sieben Tickets erworben werden. Ebenso wird es nur vier unterschiedliche Ticketkategorien geben: Tageskarte Erwachsener, Tageskarte Erwachsener Stadtwerke-Kunde, Tageskarte Begünstigter und Tageskarte Begünstigter Stadtwerke-Kunde.

Schichtregelung - Öffnungszeiten

Wie letztes Jahr wird es wieder an einem Tag unterschiedliche Schichten geben, um möglichst vielen Gästen den Besuch der Freibäder zu ermöglichen. Folgende Zeiträume stehen für das Bud Spencer Bad zur Auswahl: von 7:30 Uhr bis 11:30 Uhr und von 12:00 Uhr bzw. 12:30 Uhr bis Badeschluss. Um eine Warteschlange zu vermeiden, wird es bei der zweiten Schicht im Bud Spencer Bad einen Einlass in zwei Stufen geben – ab 12:00 Uhr werden 250 Badegäste eingelassen, ab 12:30 Uhr die restlichen 250 Gäste. Natürlich ist ein Eintritt auch zu späteren Zeiten jederzeit möglich. Im Freibad Bettringen kann zwischen 10:00 Uhr bis 12:00 Uhr und 12:30 Uhr bis Badeschluss gewählt werden. Jeweils zum Ende der Schicht werden die Badegäste per Lautsprecherdurchsage aufgefordert das Bad zu verlassen. In beiden Bädern kann ab 17 :00 Uhr der vergünstigte Abendtarif gebucht werden. „Auf das traditionelle Frühschwimmen im Bud Spencer Bad kann sich jeder freuen“, lässt Ernst mit Vorfreude anklingen. Dieses wird aufgrund der Corona-Situation schon am kommenden Donnerstag, den 3. Juni möglich sein. Hier wird das Bad schon um 6:30 Uhr geöffnet.

Respektvoller Umgang in den Bädern

Im Freibad weisen Plakate, Schilder und Informationstafeln auf die Abstands- und Hygieneregeln hin, welche auch im Wasser gelten. Dadurch wird ein sorgenfreier Wasserspass garantiert, bei dem nach Angaben des Umweltbundesamtes Viren durch das vorhandene Chlor abgetötet werden. Im Sportbecken und im Nichtschwimmerbecken sind Leinen gespannt, um ein Richtungsschwimmen zu ermöglichen. Damit der Abstand auch im Wasser eingehalten wird, können Sportschwimmer in den mittleren Bahnen schwimmen und langsamere Schwimmer außen ihre Runden drehen. Die Sammelumkleiden sind geschlossen, auch nicht jede Einzelumkleide ist nutzbar. Im Toiletten- und Duschbereich sind die Zugangskontrollen automatisiert. Im Kassen-, Umkleide- und Toilettenbereich gilt eine Maskenpflicht und nach dem Betreten des Freibads ist es Pflicht, sich die Hände zu waschen oder zu desinfizieren. „Alle Vorbereitungen laufen bis zur Eröffnung auf Hochtouren. Wir freuen uns, dass wir jetzt mit der diesjährigen Freibadsaison starten können“, sagt Thomas Vetter, Leiter der Bäderbetriebe Gmünd. Bei der Einhaltung der Regeln setzen Vetter und sein Team vor allem auf die Eigenverantwortlichkeit der Gäste. Allerdings wird auch das Personal einen Blick auf die Einhaltung der Regeln haben, schmunzelt Herr Vetter.

 

Hintergrundinformation

Öffnungs- und Eintrittspreise Bud Spencer Bad:

1. Schicht 7:30 Uhr bis 11:30 Uhr

Donnerstag (Frühschwimmen): ab 6:30 Uhr

Erwachsener SWK*: 3,10 €

Erwachsener:             3,20 €

Begünstigter SWK:    2,30 €

Begünstigter:              2,40 €

 

2. Schicht ab 12:00 Uhr (250 Badegäste); ab 12:30 Uhr (250 Badegäste) bis Badeschluss.

Erwachsener SWK*: 5,00 €

Erwachsener:             5,20 €

Begünstigter SWK:    3,00 €

Begünstigter:              3,20 €

Abendkarte ab 17:00 Uhr

Erwachsener SWK*: 3,10 €

Erwachsener:             3,20 €

Begünstigter SWK:    2,30 €

Begünstigter:              2,40 €

 

 

Öffnungszeiten- und Eintrittspreise Freibad Bettringen

1. Schicht 10:00 Uhr bis 12:00 Uhr (mittwochs, sonn- und feiertags ab 9:00 Uhr)

Erwachsener SWK*: 1,80 €

Erwachsener:             2,00 €

Begünstigter SWK:    1,10 €

Begünstigter:              1,20 €

2. Schicht 12:30 Uhr bis Badeschluss

Erwachsener SWK*: 3,60 €

Erwachsener:             4,00 €

Begünstigter SWK:    2,20 €

Begünstigter:              2,40 €

Abendkarte ab 17:00 Uhr

Erwachsener SWK*: 1,80 €

Erwachsener:             2,00 €

Begünstigter SWK:    1,10 €

Begünstigter:              1,20 €

*SWK: Stadtwerke-Kunde

**) Begünstigte sind: Jugendliche unter 16 Jahre sowie Vollzeitschüler einschl. PFS (Schulzeitdauer wenigstens 1 Jahr), eingeschriebene Studenten deutscher Hoch- oder Fachhochschulen (ohne Seniorenhochschule); Auszubildende; Bundeswehrangehörige, die nachweisen, dass sie ihre Wehrpflicht ableisten (nicht Zeitsoldaten); Zivilen-Ersatzdienst-Leistende/Bundesfreiwilligendienst-Leistende; Schwerbehinderte ab 50 % GdB – je gegen Vorlage gültiger Ausweise oder amtlicher Unterlagen. Bei Kontrollen im Freibad haben sich diese Personen entsprechend auszuweisen.

Alle weiteren Infos zum Badebetrieb finden Sie hier auf unserer Homepage.

Wir möchten uns bei unseren Besuchern bedanken und Ihnen eine kleine Freude bereiten!

Die Bäderbetriebe bieten eine Bonuskarte für die Saunalandschaft im Gmünder Hallenbad an. Bei jedem Besuch erwerben Sie eine Wertmarke für die Bonuskarte. Ist diese nach zehn Besuchen voll, erhalten Sie einen kostenlosen Eintritt in die Sauna.

Bei weiterem Bedarf, bekommen Sie selbstverständlich eine neue Karte.

Gültig ist diese Aktion nur für die Sauna und für Vollzahler ab 16 Jahren. Die Bonuskarte ist gratis an der Kasse erhältlich.